Wenn Sie jemals bemerkt haben, dass Ihre Nase schließt und Ihre Augen jämmeln in teilen Ihres Hauses, ist dies das sichere Zeichen, dass Sie eine ungewollte schwarze Form irgendwo herumliegen. Viele Menschen leiden unter Nebenhöhlenproblemen, wenn sie in ihre Keller gehen. Das Problem ist nicht Ihre Sinus; Das ist die Form.

Ich kann nicht atmen!

Wenn es Schimmel in Ihrem Haus gibt, sehen Sie es nicht oft. Das gilt besonders für den Keller. Der einzige Weg, das zu sagen, ist, ihrer Nase zu folgen.

Schimmelsporen verursachen eine Vielzahl von Symptomen, die in der Regel wie ein leichter Kälte- oder Nebenanfall aussehen. Sie können eine verstopfte Nase haben, Sinus-Kopfschmerzen, Jämmer in den Augen, gereizte Haut, Schwierigkeiten beim Atmen oder eine Vielzahl von anderen Symptomen. Einige Menschen, die an chronischen Nebenhöhlenproblemen leiden, werden tatsächlich regelmäßig durch den Schimmel angegriffen, der in ihren Häusern versteckt ist.

In der Tat, Ihre Sinus ist Ihr bestes Testgerät. Wenn Sie in Ihren Keller gehen und spüren einen plötzlichen Angriff der Nebenhöhlen kommen, gehen Sie zu einem anderen Teil des Hauses und sehen, ob es verschwindet. Einige Leute, die in ihren Häusern Probleme mit den Nebenhöhlen haben, finden, dass, wenn sie in den Urlaub fahren, das Problem verschwindet. Dann, wenn sie nach Hause kommen, ist es zurück.

Warum mag Mold meinen Keller so sehr?

Der Untergrund ist ein besonders guter Ort für Schimmel, um Ihre Nebenhöhlen zu verwüsten. Das liegt daran, dass es dunkel und feucht ist, zwei der idealen Lebensbedingungen des Schimmels. Es gibt auch viele praktische Verstecke, wo Schimmel kann immer noch das Wasser, das es braucht, um zu leben.

Der Schimmel kann auf die Dinge wachsen, die im Keller, in den Wänden, in den Bodenböden, auf dem Betonboden gelagert sind. Auf den schlimmsten Stellen ist an der Wand direkt unter einem Fenster im Erdgeschoss. Wenn Sie ein Kellerbad haben, können Sie sicher sein, dass Schimmel viele große Stellen für Shack nach oben finden kann.

Ihr Untergrund bietet viele große Möglichkeiten für den Schimmel, ihre Nebenhöhlen zu betreten und zu erschüttern. Dies gilt besonders für ältere Häuser, wo es eine ganze blühende Formzivilisation geben könnte.

Was kann ich dagegen tun?

Zuerst müssen Sie die Form finden. Wie ich bereits sagte, ist ein guter Weg, dies zu tun, ihre Nase zu verfolgen. Achten Sie auf Ihre Nebenhöhlen, die Sie um das Haus gehen. Sie werden feststellen, dass in einigen Orten, jedes Mal, wenn Sie dort hin, scheint Ihre Sinus zu schließen und überlastet zu werden. Dies ist ein sicheres Zeichen, dass Sie Schimmel haben, und Sie brauchen keine Phantast-Testgeräte zu sagen.

Wenn Sie wirklich sicher sein wollen, kann die Formprüfung eine gute Idee sein. Ein zugelassener Musterprüfer kann eine Probe der Form testen, um zu sehen, welche Art sie ist. Die Art zu kennen, kann Licht in Ihren besonderen Gesundheitszustand bringen. Einige Arten von Schimmel sind bekannt, bestimmte Symptome zu verursachen. Sie können auch die Luft schimmeln testen.

Würden Sie nicht gerne wieder atmen können? Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Beseitigung der Form wird Ihre chronischen Probleme der Nebenhöhlen loszuwerden.

Author

Write A Comment