Neuer Wohnungsinspektor

Von | Juni 15, 2021

Dieser Fachmann ist dafür verantwortlich, festzustellen, ob die neuen Häuser irgendwelche Mängel aufweisen, die vor dem Verkauf behoben werden müssen. Der neue Heiminspektor sollte sich der einschlägigen örtlichen Vorschriften voll bewusst sein, die Folgendes umfassen können:

• Rohrleitungen und elektrische Systeme
• Rahmenkonstruktionen
• Heiz- und Kühlsysteme
• Bedingungen anderer Strukturen wie Garage

Um als neuer Heiminspektor zu arbeiten, müssen Sie eine Marketingschule oder Universität besuchen, um die erforderlichen Studienleistungen zu absolvieren und dann die Lizenzprüfung abzulegen. Sobald Sie eine Lizenz haben, können Sie Käufern helfen, indem Sie die strukturellen und sicherheitsbezogenen Vorteile des neuen Eigenheims bewerten, das sie kaufen möchten. Ein Inspektor für neue Wohnungen kann selbstständig sein, für ein Immobilienunternehmen arbeiten oder als Angestellter für Gemeinden arbeiten. Wenn Sie für eine Gemeinde arbeiten, sind Sie dafür verantwortlich, neue Häuser auf Sicherheit, Gesundheit und Qualität zu untersuchen, bevor Bauherren die Häuser auf dem Markt verkaufen.

Um ein neuer Heiminspektor zu werden, verlangen die meisten Kommunalverwaltungen, dass Sie sechzig und 120 Stunden Unterricht haben. In diesen Kursen lernen Sie, wie Sie eine Inspektion im Innen- und Außenbereich durchführen. Sie erfahren auch, wie Sie die Rohrleitungen, das Dach, das elektrische System und die Schädelstruktur eines neuen Hauses analysieren. Sie lernen auch die Verfahren zur Inspektion von HLK-Systemen (Heizung, Lüftung und Klimaanlage) kennen.

Bei der Ausbildung zum Inspektor neuer Wohnungen werden etwa vierzig bis fünfzig Prozent der Zeit auf der Farm absolviert. Hier gehen Sie zu einem Haus und analysieren seine Qualität. Dies geschieht unter der Aufsicht des Lehrers, der ein zertifizierter neuer Heiminspektor ist. Einige Regierungen verlangen diese praktische Ausbildung nicht. Zusätzliche Schulungen können auch die Untersuchung der Immobilie auf Feuchtigkeit und Schimmel innerhalb des Hauses und in der Dachrinne außerhalb umfassen. Die meisten Regierungen brauchen neue Inspektoren, die wissen, wie sie nach schädlichen Gasen wie Radon suchen, die sich im Boden unter dem Haus ansammeln.

Es dauert in der Regel zwei Jahre, um Ihre Kursarbeit abzuschließen, und dann zahlen Sie eine Gebühr, um die Zertifizierungsprüfung abzulegen, um Ihre Lizenz zu erhalten. Die Prüfung umfasst alles, was Sie während Ihrer Unterrichtsarbeit wissen. Tests können zwischen einhundert und vierzig bis zweihundert Fragen haben und zwei bis vier Stunden dauern. Die Lizenz, die Sie erhalten, ist normalerweise ein oder zwei Jahre gültig, nachdem Sie sie erneuern müssen. Einige Regierungen verlangen, dass Sie eine bestimmte Anzahl von Stunden bei einer tatsächlichen Hausinspektion absolvieren, bevor Sie Ihre Lizenz erhalten. Die Stunden können zwischen vierzig und hundert Stunden betragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.